pesLEASE

pesLEASE

Basisvariante (Mietkauf- oder Leasingmodell)

 

Die Modernisierung des Pumpensystems ist mit pesConcept auch ohne Investitionskosten möglich – wir übernehmen die Finanzierung. Unser Basismodell pesLEASE gibt es zwei Ausführungen: als Mietkauf- und als klassisches Leasingmodell. Die Umrüstung auf hocheffiziente Pumpentechnik finanziert sich dabei vollständig aus der eingesparten Energie – bei optimaler Auslegung des neuen Systems kann der Energieverbrauch der Pumpen um bis zu 80 Prozent reduziert werden. Mit unserem EnergieEffizienzDienstleistungspaket können wir aus jeder Pumpenanlage das Maximum herausholen: Betreiber erhalten bei der Umrüstung mit pesConcept nicht nur das Pumpensystem inklusive Zubehör (Sensoren und Elektronikkomponenten), sondern auch eine ausführliche Analyse, Beratung und Planung durch unsere Ingenieure. Neben der Erstellung eines neuen, effizienten Energiekonzepts umfassen die Ingenieursleistungen unter anderem die Wasseraufbereitung nach VDI 2035, um mögliche Schäden durch Steinbildung in Heizungsanlagen und damit eine verringerte Wärmeleistung zu vermeiden.

Beim pesLEASE-Mietkaufmodell können Betreiber die neuen Hochleistungs-Pumpen über einen Direktkauf mit festen Mietkaufraten erwerben. Dabei gehen die Pumpen sofort in sein Eigentum über, die Vertragslaufzeit erstreckt sich über 60 Monate. Auch beim Mietkauf können Betreiber eine staatliche Förderung von bis zu 30 Prozent auf alle Umbauleistungen im Bereich Heizungsoptimierung (genauer: für Heizungsumwälz- und Warmwasserzirkulationspumpen) beantragen. Wir übernehmen die Abwicklung mit dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und sorgen für eine optimale Ausschöpfung der Fördersumme.

Mehr Infos zur staatlichen Förderung gibt es hier.

Alternativ können Kunden mit pesLEASE für die Umrüstung auf moderne Pumpentechnologie auch einen bilanzneutralen Leasingvertrag abschließen, bei dem die Pumpen erst nach Vertragsende in sein Eigentum übergehen. Beim Leasing erfolgt die Ratenzahlung mit Festraten über 54 Monate. Der Eigentumsübergang erfolgt wahlweise nach sechs Monatsanteilen oder nach 54 Raten mit der Tilgung eines Einmalbetrages.

Wichtig: Beim Leasing-Modell profitieren Betreiber im Hinblick auf Steuern und Finanzen. Es erfolgt keine Aktivierung in der Bilanz, die Liquidität im Unternehmen wird geschont und bestehende Kreditlinien werden nicht belastet.

Beide Modelle von pesLEASE können um weitere Leistungen aus den Bereichen Planung, Umbau und Sicherheit individuell ergänzt werden. Einen Überblick zu allen Leistungen und Zusatzoptionen finden Sie hier: pesConcept_Leistungskatalog.